4. GFI-Fructinale 2013: Großereignis der Frischebranche

 Branchen-Event mit gesundem Networking für 400 Gäste

Der Verband GFI Deutsche Frischemärkte e.V. wird anlässlich der internationalen Fachleitmesse

„Fruit Logistica“ am Mittwochabend, den 6. Februar 2013, wieder die Fructinale, die Branchen-

plattform für gute und gesunde Ernährung ausrichten. Erwartet werden wieder rund 400 Gäste aus

Wirtschaft, Politik und Medien.

  

Andreas Foidl, GFI-Vorstand, freut sich auf die vierte Veranstaltung:

„Die Fructinale hat sich mittlerweile als erfolgreiche Netzwerkveranstaltung etabliert. Der Mix aus

Unterhaltung, frischem Catering, Networking und ungewöhnlicher Location macht unsere

Veranstaltung einzigartig. Das Who-is-who der Branche mit ihren engagierten mittelständischen

Firmen aus Erzeugung, Großhandel, Facheinzelhandel und Gastronomie wird sich wieder bei uns treffen.“

 

Fructinale 2013 - Das ist neu!

Für die Fructinale gibt es einige Neuerungen. Andreas Foidl: „Nach den Veranstaltungen in 2009, 2010

und 2011 hatten wir uns entschieden, die Fructinale nun im 2-Jahres-Rhythmus zu veranstalten. Nun ist

es endlich wieder soweit. Außerdem haben wir mit der Öffnung des Verbandes auch für den Einzelhandel

das Konzept überarbeitet und einen neuen Termin gewählt. Die Fructinale wird nun erstmals am Abend

des ersten Messetages, also am Mittwoch, stattfinden.“

 

Marheineke Markthalle: der überdachte Marktplatz

Gefeiert wird wieder in der Marheineke Markthalle in Berlin-Kreuzberg. Sie ist eine der letzten Berliner

Einzelhandelsmarkthallen und besticht mit einem modernen Handels- und Gastronomiekonzept.

Über 50 Anbieter sorgen für das Wohl der Kundinnen und Kunden. Qualität und Beratung stehen dabei an

erster Stelle. Deshalb ist die Halle ein attraktiver Treffpunkt für Fachhandelskunden.

 

Abwechslungsreiches Programm

Für die Abwechslung nach dem anstrengenden Messetag hat sich GFI wieder einiges einfallen lassen.

Andreas Foidl: „Für die stimmungsvolle Unterhaltung wird es viele kleinere Show-Acts geben.

Wir werden aber mehr Zeit für Gespräche und Begegnungen schaffen. Wir haben für unsere Gäste einige

Überraschungen!“

 

Kulinarisches – direkt von Gastronomen und Händlern

Für das leibliche Wohl der Gäste werden wieder die Gastronomen und Händler aus der Marheineke

Markthalle sorgen. Andreas Foidl: „Authentischer, frischer und abwechslungsreicher geht es nicht. Bei den

vielen unterschiedlichen kulinarischen Leckereien ist für jeden Gast etwas dabei.“

 

Treue namhafte Sponsoren

Andreas Foidl freut sich auch wieder über die breite Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren aus den

Bereichen Erzeugung, Großhandel, Logistik, Dienstleistung und Medien: „Die meisten Sponsoren sind

schon von Anfang an dabei. Für die nächste Veranstaltung sind weitere Branchenpartner hinzugekommen,

die unsere Netzwerkveranstaltung aufwerten werden. Unser Dank gilt vor allem dem Engagement der treuen

Hauptsponsoren Fruchthandelmagazin, Weihe, van Wylick, Chiquita und Zespri.“

  

Sponsoren der Fructinale 2013

 

  • Fruchthandel Magazin, Düsseldorf 
  • Weihe Früchte & Salate KG, Berlin
  • Chiquita Deutschland GmbH, Duisburg
  • Fruchtimport vanWylick GmbH, Düsseldorf
  • Zespri International Germany GmbH, Hamminkeln
  • Messe Berlin GmbH – FRUIT LOGISTICA 
  • ITC promotion, Much
  • Nagel Airfreight GmbH, Frankfurt/Main 

 

Weitere Informationen incl. Kartenbestellung und Sponsorenportraits finden Sie unter

www.frischemaerkte.org/fructinale

 

Kontakt für Medienvertreter: Frank Willhausen, +49.(0)174.8152314,  

Mail frank.willhausen(li7dupQ)frischemaerkte.org

 

GFI - Gemeinschaft zur Förderung der Interessen der Deutschen Frischemärkte e.V.,

Vorstand Herr Andreas Foidl, Geschäftsstelle Berlin, Beusselstraße 44 N-Q, 10553 Berlin,

Telefon +49 (0) 30 398961-0, Fax -24, Mail andreas.foidl(li7dupQ)frischemaerkte.org, Web www.frischemaerkte.org

 

 

Menschen mit Märkten – Märkte mit Menschen

  

Über GFI Deutsche Frischemärkte. GFI Deutsche Frischemärkte wurde im Jahre 2000 als Marketingverband

der deutschen Großmärkte gegründet. Im Jahre 2010 wurde die Öffnung für Einzelhandelsmärkte und die

Verbreiterung des Aufgabenspektrums beschlossen. GFI versteht sich als partnerschaftliches Netzwerk und

bietet seinen Mitgliedern einen breiten institutionalisierten Wissenstransfer über zentrale Fragen des

Handelsmanagements sowie Präsentationsplattformen wie den Gemeinschaftsstand auf der Fruit Logistica

und die Internetpräsenz www.frischemaerkte.org. Nationale und internationale Erzeuger, die Vermarktungs-

maßnahmen im qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel durchführen möchten, haben mit

GFI Deutsche Frischemärkte den zentralen Ansprechpartner.

  

Über GFI deutschen Frischemärkte. Diese Märkte sind Garanten für abwechslungsreiche und qualitativ

hochwertige Frischeprodukte, insbesondere Obst und Gemüse. Zu ihnen gehören Großmärkte und

Einzelhandelsmärkte. Sie alle sichern die Ernährungsqualität von über 100 Millionen Verbrauchern in

Deutschland und den europäischen Nachbarländern.

Die Großmärkte versorgen als zentrale urbane Handelsplattformen mit ihren rund 2.600 mittelständischen

Großhändlern, Importeuren und Erzeugern rund 53.000 Kunden aus dem qualifizierten, ungebundenen

Lebensmitteleinzelhandel - Fachgeschäfte für Obst und Gemüse und Wochenmärkte - sowie Großver-

braucher und die gehobene Gastronomie mit Frischeprodukten aus der Region und der ganzen Welt. Der

Warenumschlag beträgt jährlich rund 7,4 Millionen Tonnen im Wert von ca. 9,8 Milliarden Euro. 

Zu den Einzelhandelsmärkten gehören in Deutschland rund 3.500 Wochenmärkteund 15.000 Obst- und

Gemüse-Fachgeschäfte. Wochenmärkte sind der wichtigste Vertriebsstandort für die Vermarktung der

landwirtschaftlichenProdukte von Erzeugerbetrieben aus dem regionalen Umfeld. Mit diesen Produkten

sowie den vielfältigen Angeboten aus aller Welt sorgen die ambulanten Einzelhändler für ein einmaliges

Einkaufserlebnis unter freiem Himmel. Die Fachgeschäfte für Obst und Gemüse bieten ihren Kunden

persönliche Beratung rund um sorgfältig zusammengestellte Sortimente. Dabei wird Fachkompetenz

besonders großgeschrieben. Wechselnde Angebote über das ganze Jahr machen das Fachgeschäft zum

unverzichtbaren Einkaufsort für Kunden, die Wert auf gesunde, abwechslungsreiche Ernährung legen.