Neue Führung im Frischezentrum

Das Frankfurter Frischezentrum hat sich in den vergangenen Monaten organisatorischen Veränderungen unterzogen. Das Unternehmen wurde seit Geschäftsbeginn im Jahr 2004 in den letzten 10 Jahren von zwei nebenamtlichen Geschäftsführern sowie einer Prokuristin geleitet. Nun wird es erstmals seit Eröffnung von einer hauptamtlichen Geschäftsführerin geleitet.

 

Seit dem 1. Juli 2015 ist die ehemalige Prokuristin Silke Pfeffer offiziell neue Geschäftsführerin des Frischezentrum Frankfurt. Sie übernimmt damit die Tätigkeiten der Geschäftsführer Hans-Georg Paulus und Adolf Kannengießer. Hans-Georg Paulus, der hauptberuflich Verbandsdirektor des Hessischen Gärtnereiverbandes e.V. in Frankfurt ist, ist auf eigenen Wunsch bereits zum 31.12.2014 von seinem Amt zurück getreten. Grund hierzu ist eine strukturelle Veränderung im Gärtnereiverband, die es ihm zeitlich nicht mehr ermöglicht, die Position im Frischezentrum auszuüben. Auch Geschäftsführer Adolf Kannengießer ist nach seinem Eintritt in den Ruhestand zum Ende September 2015 aus seinem Amt im Frischezentrum ausgeschieden. Adolf Kannengießer war Büroleiter verschiedener Stadträte bei der Stadt Frankfurt a. M.

 

Neben den Veränderungen in der Geschäftsführung bildet das Frischezentrum Frankfurt seit diesem Sommer Sandra Stey als Kauffrau für Büromanagement aus. Sandra Stey absolvierte bereits erfolgreich ein Schülerpraktikum im Frischezentrum und konnte vorab bereits einige Erfahrungen sammeln.